So scharf war das Sehen noch nie !

Günter Loibl Augenoptik

bringt Spitzentechnologie ins Brillenglas

 

Bislang kennen Sie hochauflösende Bilder in FullHD-Qualität nur aus dem Kino oder Wohnzimmer. Dank der neuen DNEye-Technologie von Rodenstock lässt sich das ultimative Seherlebnis ab sofort überall und jederzeit genießen.

Als eines der ersten Fachgeschäfte in Bayern bietet das Seh-Zentrum von Günter Loibl Augenoptik in Pocking die erstklassigen High-Performance-Gläser an, die aus jedem Auge das individuelle Maximum herausholen.

 

Hr. Loibl, können Sie uns einen Grund nennen, warum wir uns nicht nur für Brillenfassungen, sondern auch für Brillengläser interessieren sollten?

 

Günter Loibl: Mit einer neuen Brille wollen Sie ja nicht nur gut aussehen, sondern auch hervorragend sehen. Dafür brauchen Sie perfekte Gläser. Und genau die können wir Ihnen mit der neuen DNEye-Technologie liefern.

 

Gab es denn bisher keine guten Brillengläser?

 

Günter Loibl: Die Brillenglastechnik ist in Deutschland schon lange auf einem sehr hohen Niveau. Dank der DNEye-Technologie können wir heute aber noch bessere Gläser herstellen als bisher. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass wir damit in eine völlig neue Dimension des Sehens vorstoßen.

 

Also eine Art Full-HD-Erlebnis für die Augen?

 

Günter Loibl: Richtig. Doch das ist noch längst nicht alles. Mit den neuen Gläsern haben Sie einen natürlicheren Seheindruck, Sie sehen schärfer und verfügen über ein breiteres Sehfeld. Das hat den angenehmen Nebeneffekt, dass Sie beim Lesen den Kopf weniger bewegen müssen. Auch nehmen Sie Kontraste besser wahr, was beispielsweise beim Autofahren in der Nacht zusätzliche Sicherheit verleiht. Und dann steigern Sie Ihre Leistungsfähigkeit, weil Ihre Augen weniger schnell ermüden.

 

Was ist denn an dieser Technologie so besonders?

 

Günter Loibl: Die Technik an sich ist bekannt. Neu ist jedoch die Art ihrer Anwendung. Den „digitalen Fingerabdruck“ des Auges gibt es bei uns schon seit einigen Jahren. Das Besondere ist aber, dass wir diese Messung in die allerneuesten Brillengläser einfließen lassen können. In dieser Kombination erzielen wir bislang unerreichte Resultate. DNEye-Gläser sind gewissermaßen Maßanzüge für die Augen.

 

Wird damit für uns alle der Traum vom perfekten Sehen wahr?

 

Günter Loibl: Die DNEye-Technologie schöpft das Potenzial Ihrer Augen zu 100 Prozent aus. Leider ist dieses Potenzial nicht bei allen Menschen gleich groß. Entsprechend ist auch der Effekt nicht bei allen gleich. Sagen wir es so: Für die allermeisten bietet die Techno-logie deutlich spürbare  bzw. sichtbare Verbesserungen.

 

Wie finde ich heraus, wie viel mir die Hightechgläser bringen?

 

Günter Loibl: Der effektive Nutzen lässt sich nur mit einer Messung herausfinden. Grundsätzlich sind DNEye-Gläser für all jene interessant, die höchste Ansprüche an ihr Sehen stellen, beispielsweise Men-schen, die den ganzen Tag am PC arbeiten oder viel mit dem Auto unterwegs sind. Das größte Potenzial sehen wir bei unseren Gleitsichtkundinnen und -kunden. Die neuen Gläser eignen sich aber auch für jüngere Leute.

 

Verfügen alle Augenoptiker über diese Technologie?

 

Günter Loibl: Nein, zurzeit sind es in Bayern gerade mal 15 Fachgeschäfte. Wir sind natürlich stolz darauf, dass unsere Kundinnen und Kunden mit die Ersten sind, die von dieser fantastischen Innovation profitieren können.

 

Jetzt haben Sie mich aber wirklich neugierig gemacht. Was muss ich tun, wenn ich diese Gläser haben will?

 

Günter Loibl: Am besten profitieren Sie von unserem Gutschein für eine Gratismessung in der Einführungszeit bis 15. April 2013.

Vereinbaren mit uns noch heute einen Termin.

Wir beraten Sie gerne. 

Kontakt

Günter Loibl Augenoptik


Indlinger Strasse 8a
94060 Pocking

 

Telefon:

+49 85 31 / 8477

 

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

von 9 - 18 Uhr

Samstag

von 9 - 13 Uhr

 

Termine außerhalb unserer Öffnungszeiten sind nach telefonischer Absprache gerne möglich.

 

E-Mail:

info@augenoptik-pocking.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt