Mit der Einführung von Bildschirmarbeitsplätzen haben sich die Sehanforderungen geändert.
Diese neuen visuellen Anforderungen sind mit der "normalen Alltagsbrille" oft nur unzureichend zu bewältigen.

Um die Probleme einzudämmen, die sich beim Arbeiten am Bildschirm einstellen können, muß deshalb die Bildschirmarbeitsbrille den individuellen Bedürfnissen am Bildschirmarbeitsplatz angepaßt sein.
Hier gibt es keine Standardlösung.

 

Sie sollten eine Bildschirmarbeitsbrille ins Auge fassen, wenn Sie das Gefühl haben, dass:

  1. Ihre Augen sich überanstrengen
  2. Sie sehr schnell am PC müde werden
  3. sich körperliche Probleme einstellen, wie z.B. Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich
  4. es tritt nicht selten beim Sehen der sog. Nahstress
    auf und dadurch verringert sich Ihre Konzentration und Ihre Arbeitsleistung

 

Für Personen, bei denen etwa ab dem 42. Lebensjahr die Einstellfähigkeit der Augen auf nahe Entfernungen nicht mehr ausreicht, gibt es heute speziell entwickelte Brillengläser, die ein bequemes Arbeiten am PC möglich machen.

Damit die entlastende Funktion der Bildschirmarbeitsbrille voll erreicht wird, ist es unerläßlich , beim Anpassen das Binocularsehen (optimales beidäugiges Sehen) zu berücksichtigen.

 

Möchten Sie mehr darüber erfahren?

 

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf und vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter Tel. 0 85 31-44 41.



Kontakt

Günter Loibl Augenoptik


Indlinger Strasse 8a
94060 Pocking

 

Telefon:

+49 85 31 / 8477

 

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

von 9 - 18 Uhr

Samstag

von 9 - 13 Uhr

 

Termine außerhalb unserer Öffnungszeiten sind nach telefonischer Absprache gerne möglich.

 

E-Mail:

info@augenoptik-pocking.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt